vitaswiss Gymnastik® zurück


Definition

vitaswiss Gymnastik®, ein ganzheitliches Körpertraining, kann vorbeugend und zur Unterstützung der Heilung verschiedener Beschwerden eingesetzt werden. Diese spezielle Gymnastik soll ausserdem Freude an der Bewegung vermitteln und das Gesundheitsbewusstsein fördern.

Definition

vitaswiss Gymnastik®, ein ganzheitliches Körpertraining, kann vorbeugend und zur Unterstützung der Heilung verschiedener Beschwerden eingesetzt werden. Diese spezielle Gymnastik soll ausserdem Freude an der Bewegung vermitteln und das Gesundheitsbewusstsein fördern.

Herkunft

Die 1907 aus verschiedenen Naturheil-, Gesundheits- und Hygienevereinen gegründete vitaswiss besteht heute aus 100 Sektionen, die in der Deutschschweiz und im Tessin angesiedelt sind. Neben der vitaswiss Atemgymnastik gehört die vitaswiss Gymnastik bereits seit langem ins Programm des Verbands. 2003 wurden beide Gymnastikarten auf der Basis von Spiraldynamik neu ausgerichtet und seitdem kontinuierlich nach neuesten ergonomischen und sportmedizinischen Erkenntnissen ergänzt.

Herkunft

Die 1907 aus verschiedenen Naturheil-, Gesundheits- und Hygienevereinen gegründete vitaswiss besteht heute aus 100 Sektionen, die in der Deutschschweiz und im Tessin angesiedelt sind. Neben der vitaswiss Atemgymnastik gehört die vitaswiss Gymnastik bereits seit langem ins Programm des Verbands. 2003 wurden beide Gymnastikarten auf der Basis von Spiraldynamik neu ausgerichtet und seitdem kontinuierlich nach neuesten ergonomischen und sportmedizinischen Erkenntnissen ergänzt.

Grundlagen

Die vitaswiss Gymnastik ist ein ganzheitliches Körpertraining. Durch die unterschiedlichen Übungen werden Beweglichkeit, Dehnfähigkeit, Koordination und Gleichgewicht gefördert sowie Kraft und Ausdauer gesteigert. Der Kreislauf wird angeregt und die inneren Organe in ihrer Funktion unterstützt. Ein besonderer Aspekt der vitaswiss Gymnastik ist das Üben einer vertieften Atmung. Durch eine gezielte Schulung des natürlichen Atemvorgangs kann die Lungenleistung gesteigert werden, was die Behandlung von entsprechenden Erkrankungen ergänzen kann. Daneben kann die Gymnastik zur Behandlung von Rückenbeschwerden eingesetzt werden und die Rehabilitation von Herz-Kreislauf-Erkrankungen unterstützen. Die regelmässige Durchführung der Gymnastik kann ausserdem verschiedene gesundheitliche Risikofaktoren wie einen erhöhten Blutdruck, erhöhte Blutzuckerwerte, Störungen des Fettstoffwechsels, Übergewicht oder muskuläre Dysbalancen vermindern und Haltungsschäden vorbeugen. Ein weiterer Schwerpunkt der vitaswiss Gymnastik ist die Förderung einer lebensbejahenden Grundeinstellung. Die Bewegung soll keine lästige Pflicht darstellen, sondern Freude bereiten und zugleich das Körper- und Gesundheitsbewusstsein fördern. Die Kurse sollen dazu beitragen, das Leben intensiv zu geniessen. Das Üben in der Gruppe bietet die Möglichkeit, soziale Kontakte zu knüpfen und zu pflegen, Gespräche zu führen und weitere positive Aspekte einer Gemeinschaft zu erleben.

Grundlagen

Die vitaswiss Gymnastik ist ein ganzheitliches Körpertraining. Durch die unterschiedlichen Übungen werden Beweglichkeit, Dehnfähigkeit, Koordination und Gleichgewicht gefördert sowie Kraft und Ausdauer gesteigert. Der Kreislauf wird angeregt und die inneren Organe in ihrer Funktion unterstützt. Ein besonderer Aspekt der vitaswiss Gymnastik ist das Üben einer vertieften Atmung. Durch eine gezielte Schulung des natürlichen Atemvorgangs kann die Lungenleistung gesteigert werden, was die Behandlung von entsprechenden Erkrankungen ergänzen kann. Daneben kann die Gymnastik zur Behandlung von Rückenbeschwerden eingesetzt werden und die Rehabilitation von Herz-Kreislauf-Erkrankungen unterstützen. Die regelmässige Durchführung der Gymnastik kann ausserdem verschiedene gesundheitliche Risikofaktoren wie einen erhöhten Blutdruck, erhöhte Blutzuckerwerte, Störungen des Fettstoffwechsels, Übergewicht oder muskuläre Dysbalancen vermindern und Haltungsschäden vorbeugen. Ein weiterer Schwerpunkt der vitaswiss Gymnastik ist die Förderung einer lebensbejahenden Grundeinstellung. Die Bewegung soll keine lästige Pflicht darstellen, sondern Freude bereiten und zugleich das Körper- und Gesundheitsbewusstsein fördern. Die Kurse sollen dazu beitragen, das Leben intensiv zu geniessen. Das Üben in der Gruppe bietet die Möglichkeit, soziale Kontakte zu knüpfen und zu pflegen, Gespräche zu führen und weitere positive Aspekte einer Gemeinschaft zu erleben.

Verwendete Technik

Die Übungen der vitaswiss Gymnastik sind so aufgebaut, dass Muskeln und Gelenke des ganzen Körpers beansprucht werden und die Funktion der inneren Organe unterstützt wird. Das Programm wird, abhängig vom Kursleiter, unterschiedlich gestaltet. Der Kursleiter wird dabei die Bedürfnisse der Teilnehmer berücksichtigen. Bei den Übungen werden mitunter verschiedene Handgeräte verwendet. Spiele können die Reaktionsfähigkeit fördern und das Programm auflockern. Auch Musik wird gerne begleitend eingesetzt. Eine kontinuierliche Weiterbildung der Kursleiter sorgt dafür, dass die Übungen immer den neuesten ergonomischen und sportmedizinischen Erkenntnissen entsprechen.

Verwendete Technik

Die Übungen der vitaswiss Gymnastik sind so aufgebaut, dass Muskeln und Gelenke des ganzen Körpers beansprucht werden und die Funktion der inneren Organe unterstützt wird. Das Programm wird, abhängig vom Kursleiter, unterschiedlich gestaltet. Der Kursleiter wird dabei die Bedürfnisse der Teilnehmer berücksichtigen. Bei den Übungen werden mitunter verschiedene Handgeräte verwendet. Spiele können die Reaktionsfähigkeit fördern und das Programm auflockern. Auch Musik wird gerne begleitend eingesetzt. Eine kontinuierliche Weiterbildung der Kursleiter sorgt dafür, dass die Übungen immer den neuesten ergonomischen und sportmedizinischen Erkenntnissen entsprechen.


© EMfit


zurück